Startseite
Team
Fuhrpark
Brennholzverkauf
Leistungskatalog
Bildergalerie
Stellenangebote
Kontakt
Impressum


Aktuelles Datum
22.10.2017 - 20:52 Uhr
Stellenangebote


Momentan liegen keine Stellenangebote vor.

Auszubildende

Stellenangebote für Auszubildende:
Allgemeine Informationen für zukünftige Auszubildende im Beruf

„Gärtner- Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau“

Folgende Voraussetzungen braucht Ihr für eine Ausbildung:

Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder Abitur. Die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre
(bei Abitur nur zwei Jahre).
Sie schließt mit der Prüfung zum Landschaftsgärtner ab. Ausbildungsstätte sind alle anerkannten
Ausbildungsbetriebe des Garten-, Landschafts- und Sportplatzbaues und die Berufsschule.


Die Abschlussprüfung ist Voraussetzung für weiterführende Bildungswege (Meister, Techniker,
Landschaftsarchitekt).

Fachgerechte Ausführung aller Arbeiten der Bauausführung und anschließender Pflege von
Außenanlagen wird der Tätigkeitsbereich für die Landschaftsgärtner sein.

Bei der Ausbildung wird im dualen System geschult. Die Ausbildung findet sowohl im Betrieb als auch
in der Berufsschule statt. Außerdem werden noch zusätzliche Ausbildungsinhalte in der
überbetrieblichen Ausbildung vermittelt.

Landschaftsgärtner müssen in der Lage sein, Pläne des Architekten zu lesen und diese auf die
Baustelle zu übertragen. Für vorhandene Pflanzen werden Schutzvorrichtungen erstellt und die nicht
mehr erwünschten Bäume werden gefällt und die Wurzeln gerodet.

Des Weiteren müssen Entwässerungsrohre verlegt werden, Oberflächeneinläufe, Kontroll- und
Sickerschächte einbaut werden. Landschaftsgärtner stellen auch Schutz-, Dicht-, Trag- und
Dränschichten, sowie wasser- oder bitumengebundene Decken her.
Sie müssen Mauern und Treppen aus Naturstein oder Beton, Wasserläufe und Teiche bauen - auch
Zäune, Rankgitter, Pergolen und Lärmschutzwände. Sport- und Spielgeräte werden von ihnen
ebenfalls aufgebaut.

Ansaatflächen müssen vorbereitet und angesät werden. Die Standorte für Gehölze und Stauden
werden eingemessen und fachgerecht sowie artspezifisch gepflanzt.

Schließlich sollte die ganze Grünanlage auch noch gepflegt werden, d.h. Rasen mähen, Gehölze und
Hecken schneiden, wässern, düngen und Vegetationsflächen säubern.



Na, Interesse geweckt dann nix wie ran, eine aussagekräftige Bewerbung mit Passfoto genügt. Die
Bewerbungsfrist endet jeweils 6 Monate vor Ausbildungsbeginn ( August/ September)


Download:
Informationen für Auszubildende
© Copyright 2007-2008 by Wacker Garten- und Landschaftsbau